PADI

 

Die allemeine Reaktion zu PADI’s neuem Open Water Diver Course ist super!!

Erstens sind unsere Schüler besser auf ihre zukünftige Taucherwelt vorbereitet und gleichzeitig haben sie bei der Ausbildung mehr Spass und auch mehr Verantwortung!

Erst vor kurzem wuchs das Ego unseres Divemasters in Training um einiges!!! Bei der Übung der “rutschendn Tankhalterung” fädelte ein Schüler die komplette Halterung auseinander. Da unser Divemaster in Training erst Tage zuvor diesen Skill einige male gübt hatte konnte er stolz den Schülern beim zusammenbauen helfen!!!

Kommen wir zur Überwachung des Luftverbrauchs innerhalb 20bar. Als ich das erste mal von diesem neuen Standard hörte waren wir grad mitten im IDC. Beim nächsten Freiwasser Übungstauchgang fragte ich die IDC Kandidaten nach ihrer Luft OHNE auf den Finni zu schauen!! Dies wurde sogleich die neue Herausforderung und ein Haufen Spass im IDC!! Für Open Water Schüler ist es ein genialer Weg  um den Luftverbrauch  zu überwachen!!

Und was ist mit dem MINI DIVE?? Bisherige Kommentare waren auch NUR positiv!!  Schüler können unter Supervision Problemsituationen ausprobieren und lernen damit umzugehen. Die perfekte Vorbereitung für  Tauchgänge in der Zukunft bei denen eventuell kein Guide oder Tauchlehrer mit dabei ist.

Und wie schiesse ich eine Oberflächen-Boje nach oben?? Falls Du als Tauchlehrer/in in einem Gebiet arbeitest wo du am Ende jedes Tauchgangs eine Boje setzen MUSST, dann bringst du deinen Schülern diese Übung wahrscheinlich schon seit Jahren bei.  Arbeitest Du allerdings an einem tollen Fleck unserer Welt in der eine Boje setzen bei Freiwassertauchgängen nicht nötig ist haben deine Schüler diese Übung ziemlich sicher noch nicht gelernt.

Meine persönliche Meinung: Je mehr Wissen und eigene Erfahrung du an deine Schüler weitergeben kannst desto besser!!!

Der neue überarbeitete PADI Open Water Diver Course ist SPITZE!!!

Was ist deine Meinung dazu??